Aktuelles

Rettet die Inklusion!
Pressekonferenz zu der Auftaktveranstaltung rettet die Inklusion
Ach bei Euch ist das auch so?
Umfrage zur Handynutzung an Ihrer Schule
Ausstellung | Anne Frank
Ausstellung über ihr Leben mit bisher unveröffentlichten Fotos & Dokumenten
Familienmitglied Smarthphone
Brauchbare Tipps zum Smartphone und Internetgebrauch
Eltern befürchten Nachteile für Ihre Kinder
An Förderschulen sollen Jahrgangsstufen geschlossen werden

Rettet die Inklusion!

Dr. H. Heermann, Vors. der KED in NRW (2.v.r.)
Dr. H. Heermann, Vors. der KED in NRW (2.v.r.)

Pressekonferenz zu der Auftaktveranstaltung rettet die Inklusion

 

Inklusion in NRW verschlechtert die Bildung behinderter Kinder!
Zwei Jahre schulische Inklusion in Nordrhein-Westfalen. Ein Scheitern mit Ansage


Das Ziel der UN-Behindertenrechtskonvention war, die Situation der Behinderten weltweit zu verbessern. NRW hat mit dem am 1. August 2014 in Kraft getretenen 9. Schulrechtsänderungsgesetz / 1. Inklusionsgesetz den Versuch unternommen, eine solche Verbesserung für die behinderten Kinder im Bereich der Schulausbildung auf den Weg zu bringen.


Tatsächlich hat sich daraufhin die Schulausbildung/Förderung nicht nur der behinderten Kinder in NRW vielerorts verschlechtert.

 
  • Die gesammte Stellungnahme als PDF-Dokument finden Sie hier...

Zurück