Aktuelle Themen

Der FSD beteiligt sich am Aktionstag #freieFahrtfuerFreiwillige!
18.11.2021 - Am Freitag, den 3. Dezember 2021, setzt sich der FSD Köln als Träger für Freiwilligendienste für den bundesweiten Aufruf unter dem Hashtag #freieFahrtfuerFreiwillige ein.
Die `Freiwillis` zu Gast in Köln
10.11.2021 - Ihr T-Shirt ziert stolz den Schriftzug: BFD. Bin freiwillig da! Die beiden Puppen des Caritasverbands für die Diözese Mainz e.V. sind bundesweit auf Reisen, sie stehen für 10 Jahre Bundesfreiwilligendienst und sind aktuell beim FSD Köln zu Besuch.
NEUE TERMINE: Anleiter*innen-Tagung
14.10.2021 - Das digitale Format der Anleiter*innen-Tagung ist im Vorjahr so gut angenommen worden, dass der FSD es in 2021 wiederholt. Das Motto lautet: Freiwilligendienst als Lern- und Orientierungsjahr – Kommunikation: Fallstrick oder Schlüssel?
Knapp 400 Freiwillige starten im September ihren Dienst
09.09.2021 - Der FSD Köln begrüßt in mehreren Einführungsveranstaltungen die neuen Freiwilligen, die jetzt ein FSJ oder BFD im Erzbistum beginnen. Auch der zweite Jahrgang im Dualen FSJ ist gestartet.
Erfolgreiche Premiere für das Pilotprojekt Duales FSJ
14.07.2021 - Der erste Jahrgang hat parallel zu seinem Freiwilligendienst seinen Abschluss nachgeholt. Am 13. Juli gratulierten Verantwortliche des FSD Köln den Freiwilligen zu ihrer persönlichen Erfolgsgeschichte.

Die `Freiwillis` zu Gast in Köln

10. November 2021;

Die Freiwillige sozialen Dienste als Träger von Freiwilligendiensten im Erzbistum Köln feiern in diesem Jahr das 10-jährige Jubiläum des BFD. Der Bundesfreiwilligendienst löste ab dem 1. Juli 2011 den Zivildienst ab und macht es seitdem Mädchen und Jungen jeden Alters möglich, sich für die Gesellschaft einzubringen. Ein Freiwilligendienst für Menschen jeden Alters, das war neu. Aktuell ist rund ein Viertel der Freiwilligen, die bundesweit einen BFD machen, über 27 Jahre alt, gut zehn Prozent sind älter als 50 Jahre. Mareike Mels ist Bildungsreferentin, unter anderem für den Bereich BFD für über 27-jährige. Sie freut sich über die Heterogenität der Einsatzstellen, aber auch der Freiwilligen in dem Bereich: "Der BFD wird zum Beispiel als Wiedereinstieg nach einer familiären Pause, als beruflicher (Neu-)Start im sozialen Bereich, als gesellschaftliche Beteiligung nach dem Berufsleben oder als "Engagierter Ruhestand" genutzt. Für Freiwillige aus dem Ausland bietet er die Möglichkeit, Deutschland auf eine neue Art und Weise kennenzulernen und Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern." Aber auch junge Menschen unter 27 Jahren können ihren Freiwilligendienst beim FSD als BFD oder als FSJ absolvieren. Auch hier sind die Einsatzbereiche bunt und vielfältig. 

 

BFD: Bin freiwillig da! 

Am 1. Juli 2021 gab es bundesweit schon ein hybrides Jubiläumsfest, bei dem der FSD digital zugeschaltet war, in Berlin gab es eine analoge Veranstaltung. Seitdem wird in Deutschland das BFD als Angebot für Menschen, die sich freiwillig für Andere einbringen wollen, als Erfolgskonzept gefeiert, in Köln wie auch in Mainz. Die beiden Puppen sind Mitte November nun zu Besuch in der Domstadt, sie statten der FSD-Verwaltung einen Besuch ab und erleben auch den Karnvevalsstart am 11.11.21 in Köln mit. In den Social Media Kanälen des FSD kann dies mitverfolgt werden, @fsd.koeln. 

 

Hier gibt es noch mehr bunte Geschichten zu den `Freiwillis`: https://10jahrebfd.wordpress.com/  

Zurück