Aktuelles

Freiwillige diskutieren mit Bundestagsabgeordneten
17.06.2019 - Bessere Rahmenbedingungen für Freiwilligendienste? Die Grünen-Politikerin Katharina Dröge und ihr CDU-Kollege Heribert Hirte sehen da großen Bedarf. Das machten die beiden Bundestagsabgeordneten bei einer Diskussion mit über 30 Gruppensprecher/-innen in Köln deutlich. Eingeladen zu dem Treffen hatte der FSD.
Freiwillige im Landtag
02.05.2019 - "Politik hautnah" stand beim FSD diese Woche auf dem Programm: Rund 30 unserer Gruppensprecher/innen und drei Bildungsreferentinnen haben den Landtag in Düsseldorf besucht.
Freiwilligendienste für Menschen mit Fluchterfahrung
07.03.2019 - Der FSD bietet jedes Jahr 40 Menschen mit Fluchterfahrung die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst in einer sozialen Einrichtung innerhalb des Erzbistums Köln zu absolvieren.
FSJ oder BFD: Jederzeit starten!
21.02.2019 - Junge Menschen können beim FSD das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD) ganzjährig zum 1. oder 15. eines Monates beginnen.

Freiwilligkeit oder Pflicht?

20. August 2018; Panagiota-Johanna Alexiou

Freiwilligkeit oder Pflicht?

Die aktuelle Debatte über ein "verpflichtendes Gesellschaftsjahr" für junge Menschen wirft viele Fragen auf: Wie wirkt sich ein "Pflichtdienst" auf die Gesellschaft aus? Welchen Mehrwert hätte ein solcher Dienst im Vergleich zum Freiwilligendienst? Lassen sich gesellschaftlicher Zusammenhalt und Solidarität erzwingen?

Die BDKJ-Bundesvorsitzende Lisi Maier setzt sich in einem Artikel auf sueddeutsche.de mit diesen Fragen auseinander. Ihr Fazit: "Ja, es braucht mehr Gemeinsinn. Der lässt sich aber nicht verordnen".

Zurück