Aktuelles

Bildungsreferent*innen (w/m/d) gesucht
12.09.2019 - Wir suchen ab sofort befristet für die Dauer von zwei Jahren für unser Pilotprojekt „Duales FSJ“ Bildungsreferent*innen (w/m/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 50% (19,5 Std/Woche).
Freiwillige diskutieren mit Bundestagsabgeordneten
17.06.2019 - Bessere Rahmenbedingungen für Freiwilligendienste? Die Grünen-Politikerin Katharina Dröge und ihr CDU-Kollege Heribert Hirte sehen da großen Bedarf. Das machten die beiden Bundestagsabgeordneten bei einer Diskussion mit über 30 Gruppensprecher/-innen in Köln deutlich. Eingeladen zu dem Treffen hatte der FSD.
Freiwillige im Landtag
02.05.2019 - "Politik hautnah" stand beim FSD diese Woche auf dem Programm: Rund 30 unserer Gruppensprecher/innen und drei Bildungsreferentinnen haben den Landtag in Düsseldorf besucht.
Freiwilligendienste für Menschen mit Fluchterfahrung
07.03.2019 - Der FSD bietet jedes Jahr 40 Menschen mit Fluchterfahrung die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst in einer sozialen Einrichtung innerhalb des Erzbistums Köln zu absolvieren.

Sonderprogramm

14. Juli 2016; Manuela Markolf

Sonderprogramm Bundesfreiwilligendienst nach §18 BFDG

 

Laut § 18 BFDG können anerkannte BFD-Einsatzstellen „ihre“ Freiwilligen in andere gemeinwohlorientierte Einsatzstellen entsenden. Einsatzstelle und Einsatzplatz müssen also bei einem Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingshilfebezug nicht identisch sein. So kann der Familienunterstützende Dienst oder die Kirchengemeinde als anerkannte BFD-Einsatzstelle Freiwillige in örtliche Initiativen entsenden. Die Verantwortung für die Freiwilligen bleibt in der entsendeten Einsatzstelle, die auch für eine Praxisbegleitung sorgen muss!

Zurück