Aktuelles

Der FSD Köln feiert 60. Geburtstag
20.05.2020 - Am 19. Mai 2020 jährte sich die Gründung der Freiwilligen Sozialen Dienste bereits zum 60. Mal.
NEU: Der FSD bei Instagram
29.04.2020 - Jetzt vernetzen mit fsd.koeln: Hier gibt es aktuelle Neuigkeiten rund um die Freiwilligendienste im Erzbistum Köln.
Wir bleiben in Kontakt - auch während der Corona-Pandemie
24.04.2020 - Über aktuelle Entwicklungen informieren wir multimedial - hier, per E-Mail und in den sozialen Medien.
Freiwillige diskutieren mit Bundestagsabgeordneten
17.06.2019 - Bessere Rahmenbedingungen für Freiwilligendienste? Die Grünen-Politikerin Katharina Dröge und ihr CDU-Kollege Heribert Hirte sehen da großen Bedarf. Das machten die beiden Bundestagsabgeordneten bei einer Diskussion mit über 30 Gruppensprecher/-innen in Köln deutlich. Eingeladen zu dem Treffen hatte der FSD.

#freiefahrtfuerfreiwillige geht weiter

13. November 2018; Panagiota-Johanna Alexiou

#freiefahrtfuerfreiwillige geht weiter

Auch in diesem Jahr können sich Freiwillige in sozialen Medien für ein kostenfreies bzw. vergünstigtes ÖPNV-Ticket für Freiwillige einsetzen. Unter dem Hashtag #freiefahrtfuerfreiwillige können am 5. Dezember 2018 auf Instagram und Twitter Fotos, Videos oder Statements zu dem Thema gepostet werden. Ob Fotos von der Fahrkartensammlung oder Videoclips von den Fahrten zur Einsatzstelle: Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

 

Der Hintergrund: Jeden Tag machen sich Freiwillige mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg in ihre Einsatzstellen. Die Fahrkarten müssen sie oft von ihrem Taschengeld bezahlen, welches sie im Rahmen ihres Dienstes erhalten. Darauf will der "Bundesarbeitskreis Freiwilliges Soziales Jahr" (BAK FSJ) mit der Hashtag-Aktion aufmerksam machen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Arbeitskreis zu dieser Aktion aufgerufen.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Website des BAK FSJ.

  

Zurück