Aktuelle Themen

Knapp 400 Freiwillige starten im September ihren Dienst
09.09.2021 - Der FSD Köln begrüßt in mehreren Einführungsveranstaltungen die neuen Freiwilligen, die jetzt ein FSJ oder BFD im Erzbistum beginnen. Auch der zweite Jahrgang im Dualen FSJ ist gestartet.
NACHGELESEN: Victoria berichtet über Ihren Einsatz in Bonn
18.08.2021 - In der aktuellen Ausgabe der Sozialcourage der Caritas Bonn wird Victoria vorgestellt. Sie macht ihren Freiwilligendienst beim FSD in einer Einrichtung für chronisch alkoholabhängige Menschen.
Zum Reinhören: Nico erzählt im Domradio von seinem Dualen FSJ
28.07.2021 - Zehn Freiwillige gehören zum ersten Abschlussjahrgang im Pilotprojekt Duales FSJ beim FSD Köln, Nico Meier ist einer von Ihnen. Der 20-Jährige holte seinen Schulabschluss nach und berichtet offen von seinen Erfahrungen.
Erfolgreiche Premiere für das Pilotprojekt Duales FSJ
14.07.2021 - Der erste Jahrgang hat parallel zu seinem Freiwilligendienst seinen Abschluss nachgeholt. Am 13. Juli gratulierten Verantwortliche des FSD Köln den Freiwilligen zu ihrer persönlichen Erfolgsgeschichte.

Für unsere Teamer*innen

Hier haben wir Anregungen für Impulse, Warm-Ups, die methodische Umsetzung von Themen, Einladungsvorlagen sowie die Referentenkartei für unsere Teamer/-innen zusammengestellt.

» mehr

Für unsere Einsatzstellen

Sie sind anerkannte Einsatzstelle für das FSJ und den BFD oder wollen es werden? Dann finden Sie unter der Rubrik „Für Einsatzstellen“ hilfreiche Infos zu den beiden Freiwilligendienste FSJ und BFD.

» mehr

Hochwasser-Katastrophe

Liebe Freiwillige,

wir hoffen Euch und Euren Familien geht es allen gut. 

Wenn Du persönlich oder Deine Einsatzstelle von der Katastrophe betroffen seid, meldet Euch bei Eurem*Eurer Bildungsreferent*in.

Wenn Du in Kürze Deinen Dienst beginnst und Deine Einsatzstelle betroffen ist, melde Dich über die Mailadresse info@fsd-koeln.de.

Dein FSD Köln

Erfahrungsberichte

Diese Freiwilligen erzählen, weshalb sie sich für einen Freiwilligendienst entscheiden haben, welche Aufgaben sie in den Einsatzstellen übernommen haben und wie wertvoll das FSJ/BFD für sie war.

 

HIER GIBT ES WEITERE BERICHTE VON FREIWILLIGEN.

Stefan (22) über den Einsatz in der Altenpflege

Warum entscheiden sich junge Menschen für einen Freiwilligendienst? Diese Frage beantwortet der folgende Film über den Freiwilligen Stefan Breuer vor. Der 22-Jährige absolvierte seinen Freiwilligendienst in der Altenpflege in Dormagen und erzählt von seinem Alltag und seiner Motivation.

 

» zum Video

 

„Die Zeiten haben sich geändert"

Freiwilligendienste in der Entwicklung

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums hat der FSD Köln in 2020 einen Blick auf die Entwicklung von FSJ und BFD geworfen. Dieser Filmzusammenschnitt zeigt 60 wertvolle Jahre rund um die Freiwilligendienste im Erzbistum - und die Stimmen von Freiwilligen gestern wie heute. Gezeigt wurde der Jubiläumsfilm unter anderem im September 2020 beim interaktiven und digitalen BarCamp anslässlich des 60. Geburtstags des FSD. 

Der FSD stellt sich als Bildungsträger vor

Der Verein  „Freiwillige soziale Dienste im Erzbistum Köln e.V." ist ein Bildungsträger für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Zusätzlich kooperiert der FSD mit IN VIA International und entsendet junge Menschen nach Peru, Chile und Südafrika.

Wir vermitteln Interessierten Plätze für das FSJ und den BFD im Erzbistum Köln, organisieren die gesetzlich vorgeschriebenen Bildungsseminare und sind Ansprechpartner*innen für die Freiwilligen und die Einsatzstellen. Im Rahmen des entwicklungspoltischen Programms weltwärts entsendet der FSD mit IN VIA international junge Erwachsene aus Köln nach Peru, Chile und Südafrika. Mitglieder des FSD sind der BDKJ Diözesanverband Köln, der Diözesan-Caritasverband und das Erzbistum Köln. Entsprechend kooperieren wir mit sozialen Einrichtungen in katholischer Trägerschaft im Erzbistums Köln.

  • FSJ & BFD für unter 27-Jährige
  • BFD für über 27-Jährige
  • Weltwärts

Wenn Sie?

» zwischen 16 und 26 Jahren alt sind,

» sich sechs oder zwölf Monate für andere
   Menschen engagieren,

» in ein soziales Berufsfeld hineinschnuppern,

» noch nicht wissen, was Sie nach der
   Schule machen,

» die Wartezeit auf einen Studien- oder
   Ausbildungsplatz überbrücken,

» Ihr erstes eigenes Geld verdienen,

» oder sich beruflich umorientieren möchten,

dann sind die Freiwilligendienste für
unter 27-Jährige genau das Richtige für Sie!

» Direkt zum Thema

Wenn Sie?

» über 27 Jahre alt sind,

» oder innerhalb des angestrebten
   Zeitraums 27 Jahre alt werden,

» sich zwischen sechs und zwölf Monaten,

» mehr als 20 Stunden die Woche,

» sozial engagieren oder Einblick
   in einen sozialen Beruf gewinnen wollen,

» und dabei eine soziale Absicherung
   wünschen,

dann ist der Bundesfreiwilligendienst für über 27-Jährige das Richtige für Sie!

» Direkt zum Thema

Wenn Sie?

» 18 Jahre alt sind,

» den Haupt- oder Realschulabschluss und
   eine abgeschl. Berufsausbildung oder

» die Fachhochschulreife, Abitur oder einen
   vergleichbaren Schulabschluss haben und

» bereit sind, zwölf Monate in
   einem Entwicklungsland zu leben

» und dort in sozialen Einrichtungen, die an
   Kirchengemeinden oder Ordensgemein-
   schaften angegliedert sind, mitzuarbeiten,

dann ist weltwärts etwas für Sie!

» Direkt zum Thema