Aktuelles

Bericht zum Vortrag Prävention
Referent: Dipl. Päd. Rainer Beckedorff
ONLINE-Gespräch mit NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer
"Mehr als Stoffvermittlung - die Schule als Entwicklungsraum für junge Menschen stärken"
Vortrag mit Dr. Martin Lemme
an der Liebfrauenschule Ratingen zum Thema FakeNews

Hinweis auf das Angebot Elterntalk NRW

Eltern agieren wie Superheldinnen und Superhelden, müssen derzeit alles in einem sein: Lehrer*innen, Spielfreunde, Großeltern und eben immer noch Eltern. Dabei sind sie in ernsthafter Sorge um das Wohlergehen ihrer Kinder. Der innige Wunsch: Frei und offenen Herzens sollen Kinder sich entwickeln können. Doch Kindern und Jugendlichen wird in der Pandemie ein Höchstmaß an Solidarität und Verzicht abverlangt. Das geht auf Kosten ihrer Bildungs- und Entwicklungschancen, ihrer psychischen und körperlichen Unversehrtheit.

 

Eltern sind am Rande der Erschöpfung. Denn Eltern wollen ja das Beste für ihre Kinder. Ein Vater sagt: „Das Schönste und das Schrecklichste in der Corona-Krise zugleich: Dass wir so viel Zeit als Familie miteinander verbringen.“

 

Anbei schicken wir Ihnen eine Pressemitteilung von Elterntalk NRW, einem Projekt der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V.

 

Elterntalk NRW – das sind Gesprächsrunden für Mütter und Väter im privaten Rahmen. Ziel ist es, Eltern zum besseren Schutz ihrer Kinder zu befähigen, ihnen Unterstützung im Erziehungsalltag zu bieten und sie in ihrer Handlungssicherheit zu stärken. 

 

Elterntalk NRW ist bisher in 18 Kommunen in NRW angesiedelt und wird vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Weitere Informationen unter: www.elterntalk-nrw.de

Zurück