Aktuelles

Digitalisierung in aller Munde
Was versteckt sich dahinter, was heißt das konkret für unsere Kinder. Die KED in NRW lädt zu einer großen Veranstaltung mit renommierten Referenten am 16. November nach Köln ein.
Seminar zur Kommunikation zwischen Lehrern/Lehrerinnen und Eltern 
21. September 2019: Seminar zur Kommunikation zwischen Lehrern/Lehrerinnen und Eltern | 16. November 2019: Digitalisierung in aller Munde. Die KED in NRW lädt Sie ein.
Der neue KED Kurier Sommer 2019 ist erschienen!
In diesem Heft finden Sie, neben vielen anderen Themen, die Zusammenstellung aller Ergebnisse der Umfrage sowie eine Auswertung und Gewichtung der zusätzlichen Bemerkungen.

Alle Meldungen der KED im Erzbistum Köln finden Sie HIER...

Satzung

§ 1 Name und Sitz

  1. Der Verein führt den Namen: Katholische Elternschaft Deutschlands im Erzbistum Köln e.V. (KED Köln).
  2. Er hat seinen Sitz in Bonn.
  3. Der Verein gehört dem Landesverband KED in NRW und dem KED-Bundesverband an.
  4. Über die KED in NRW ist der Verein ein beim Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannter Elternverband.

§ 2 Ziele und Aufgaben

Der Verein hat sich folgende Aufgaben gesetzt:

  1. Die Interessen christlicher Eltern von Kindern
    - in staatlichen Schulen aller Schulformen,
    - in staatlichen Bekenntnisschulen aller Schulformen,
    - in katholischen Schulen in freier Trägerschaft aller Schulformen innerhalb des Erzbistums Köln zu vertreten;
  2. auf die Verwirklichung christlicher Erziehungs- und Bildungsgrundsätze in Kindergärten, Schulen Berufsschulen, Akademien und Hochschulen hinzuwirken;
  3. christliche Erziehung und Bildung in den Familien durch Information, Beratung und Schulung der Eltern zu unterstützen;
  4. für die Verwirklichung des Elternrechts, insbesondere gem. Art. 6 Grundgesetz und Art. 8 Landesverfassung NRW und für die Mitbestimmung und Mitwirkung der Eltern im Erziehungs-, Schul- und Ausbildungswesen einzutreten;
  5. das Recht der Eltern auf freie Schulwahl durchzusetzen;
  6. Eltern bei der Durchsetzung ihrer Rechte beratend zu unterstützen;
  7. die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern zu fördern;
  8. Fortbildungsveranstaltungen für Eltern und Lehrer durchzuführen;
  9. das Recht auf Errichtung und Förderung katholischer Schulen und Hochschulen in freier Trägerschaft gleichberechtigt neben dem staatlichen Schul- und Bildungswesen durchzusetzen;
  10. die Ziele und Aufgaben des Vereins durch geeignete Öffentlichkeitsarbeit darzustellen und zu vertreten.
  • Die komplette Satzung zum Download finden Sie hier .