• KED NRW (c) Wavebreakmedia@Depositphotos
  • ked-nrw2 (c) racorn@Depositphotos
  • ked-nrw3 (c) AlexLipa@Depositphotos

KED Elternforum am 16. Nov. 2019

22.10.19 15:27
Eva Weingärtner

„Klassenzimmer voll vernetzt?!“
Digitalisierung in Schule und Unterricht
Samstag, 16. November 2019
Erzbischöfliche Liebfrauenschule Köln

Die öffentliche Diskussion über den Einsatz digitaler Medien in Schule und Unterricht verkennt die zugrundeliegenden Interessen. Seit über 30 Jahren wird jede neue Generation von Digitaltechnik in die Schulen gedrückt. Es sind wirtschaftliche Interessen der IT-Wirtschaft und der Global Education Industries (GEI), die die Bildungsmärkte nach angelsächsischem Vorbild privatisieren und kommerzialisieren wollen.

Es sind zugleich die Geschäftsmodelle der Daten-Ökonomie, die alle Lebensbereiche verdaten und Menschen per Algorithmus und kybernetischen Modellen steuern wollen – wie in den 1950er Jahren (Behaviorismus, programmiertes Lernen). Daher ist die vordringliche Aufgabe der Pädagogik, die derzeit dominierenden Denkstrukturen von BWL und IT, Empirie, Kennzahlenfixierung und behavioristischen Lerntheorien als dysfunktionalen und a-sozialen Irrweg zu kennzeichnen und stattdessen Schule und Unterricht wieder vom Menschen und seinen Lernprozessen her zu denken. Diesen Standpunkt vertritt Professor Ralf Lankau und wird ihn mit seinem Vortrag untermauern.

Das Medienkonzept einer Schule ist mehr als eine Begründung der notwendigen finanziellen Mittel für die Hard- und Softwarebeschaffung. In erster Linie stehen päd. Konzepte zur Steigerung der Medienkompetenz der Schüler einer Schule. Darauf baut eine fundierte Ausund Fortbildung der Lehrkräfte auf, damit diese Medienkompetenz vermittelt werden kann.

Der Prozess der digitalen Schulausstattung beschreibt die  Rahmenbedingungen, die zu berücksichtigen sind, um Schule technologisch auf einen akzeptablen IT-Standard zu bringen, der eine angemessene Ausbildung der Schüler*innen im Umgang mit Technologie gewährleistet. Einen Einblick hierzu geben die Referenten Volker Jürgens und Ulrich Sawade.

Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zum Elternforum am 16. November finden Sie hier...

 

JETZT ONLINE ZUM FORUM ANMELDEN