Anmeldung Newsletter

Aktuelle Informationen für Kirchenmusiker/innen, Chorleiter/innen und Chöre - der Empfang ist kostenfrei und eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

 

Sie können sich über unser Webformular anmelden. Für die Aktivierung ist es nötig, dass Sie den Bestätigungslink, der Ihnen geschickt wird, aktivieren. Vielen Dank und weiter viel Freude an der musica sacra!!

Mit diesem Link abonnieren Sie den RSS Feed.

Aktuelles

Einladung zur Music Community Altenberg 2019
20.11.2018 - für Jugendliche im Alter von 14 -27 Jahren
Jetzt online! Das Domradio veröffentlicht die Aufzeichnung des Chorfestes Einfach himmlisch
21.07.2018 - Abschluss der Kirchenmusikwoche im Erzbistum Köln - Chorfest Einfach himmlisch

Veranstaltungen

Gottesdienste und Konzerte

Dienstag, 01. Januar 2019
07:00 Neujahrsorgelkonzert
in St. Joseph, Wuppertal-Ronsdorf

Credo in unum Deo

Monatslied Januar | GL 177

Die­ser Gesang führt uns in die Feier der Hei­li­gen Messe. Dort wird an Sonn- und Fest­ta­gen das Credo gesun­gen oder gespro­chen, ent­we­der das „Große Glau­bens­be­kennt­nis“ oder das soge­nannte „Apos­to­li­cum“. Diese Credo-Vertonung ist Bei­trag aus der fran­zö­si­schen Kir­chen­mu­sik: ein­gän­gig und leicht aus­wen­dig nachzusingen.| mehr...

Du teilst es aus mit deinen Händen

Monatslied Februar GL 209

Nach der Kom­mu­ni­ons­pen­dung kann in der Mess­feier eine Stille gehal­ten wer­den oder es erklingt Orgel- bzw. Instru­men­tal­mu­sik. Oft­mals wird auch ein „all­ge­mei­nes Danklied“ gesun­gen. Die­ser neue Bei­trag von Lothar Zenetti und Kurt Grahl eig­net sich als Begleit­ge­sang zur Kom­mu­nion oder als Danklied, in dem Jesu Hin­gabe für uns nach­klin­gen kann. | mehr...

Und suchst du meine Sünde

Monatslied März | GL 274

Jüdi­sche Worte und Motive prä­gen jedes christ­li­che Gesang­buch: von den Psal­men bis zum „Amen“ und dem „Halleluja“-Ruf. Im Got­tes­lob fin­det man aber nicht nur alt­tes­ta­ment­lich inspi­rierte Worte, son­dern auch jüdisch-orientalisch anmu­tende Klänge. Die­ses Lied ist dafür ein gutes Bei­spiel. | Beitrag lesen...