Kontakt zum Verband

Johannes Koop,
1. Vorsitzender
Telefon: 0176 / 78 01 08 06 -  E-Mail

 

Aktuelles

Wie ist das noch mit dem Livestream?
23.05.2020 - Tipps von Felix Neumann auf katholisch.de
Gegenwärtige Rechtslage rund um Corona und Kirchenmusik
16.05.2020 - Überblick über die aktuelle Lage
Mitglied werden?
16.05.2020 - Unterstützen Sie den Verband
Umsatzsteuer
11.05.2020

Berufsprofil Kirchenmusik

Das Bistum Rottenburg-Stuttgart hat vor einigen Jahren ein sehr bemerkenswertes Berufsprofil für Kirchenmusiker*innen entworfen.

Der Vorstand des VKK hat sich mit diesem Profil in der Vorstandsklausur im Januar 2020 beschäftigt und würde gerne mit möglichst vielen Mitgliedern darüber ins Gespräch kommen.

Deswegen die herzliche Einladung, uns eine Rückmeldung zu geben:
Welche Punkte sind euch besonders wichtig? Welche vielleicht auch nicht? Was fehlt euch?

 

Berufsprofil Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart

 

Texte "Zukunft Kirchenmusik"

Die Zukunft des hauptberuflichen Kirchenmusikers

In der Gründungssatzung ist formuliert, dass der Verband sich für die Weiterentwicklung des Berufes Kirchenmusiker*in stark macht. Wir sind davon überzeugt, dass wir eine breit aufgestellte Kirchenmusik brauchen.

 

Unsere Gesellschaft ist eine Mischung aus Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Interessen. Diese Vielfalt muss in unserer Arbeit stärker zum Ausdruck kommen und wir sollten "Unterschiedlichkeit" als etwas sehen, das interessant ist und neugierig macht. Dabei muss man aber bedenken, dass Kategorien wie "richtig" und "falsch" nicht weiterhelfen. "Gegensätze" und "Unterschiede" können nebeneinander stehen, ohne sich gegenseitig auszuschließen.

 

Zum Weiterlesen und als Anstoß zur Diskussion haben wir hier einige Beiträge zusammengestellt. Um es ganz klar zu sagen: wir sind davon überzeugt, dass Musik im Raum der Kirchen eine Zukunft hat. Wir sind aber auch davon überzeugt, dass sich das Berufsbild ändern wird.

 

Uns ist wichtig, an der Weiterentwicklung unseres Berufsbildes mitzuarbeiten.