Zum Inhalt springen

Online-Veranstaltung | Bündnis Schule - Wie Eltern und Lehrkräfte konstruktiv zusammenarbeiten können

Wenn Kinder zu Jugendlichen werden, ändern sich auch die Erziehungsaufgaben für Eltern. Ebenso sind die Lehrkräfte in ihrem pädagogischen Handeln neu herausgefordert.
priscilla-du-preez-mKJUoZPy70I-unsplash
Datum:
16. Nov. 2022

Es gilt, die Balance zwischen Zutrauen, Fördern und Loslassen zu finden, Orientierung und Sicherheit zu geben und Entwicklung zu ermöglichen. Kinder und Jugendliche haben die Aufgabe ihren eigenen Weg zu entdecken und testen dabei ihre Handlungsspielräume aus. Das bringt Eltern und Lehrkräfte manchmal in Gefühle von Überforderung und/oder Ohnmacht. Das wiederum führt zu Konflikten - im familiären Umfeld ebenso wie in der Schule.

Wie aber damit umgehen? Wissenschaftlich belegt ist, dass durch Strafen kein Dazulernen erfolgt. Wie können also Konflikte gelöst und Eskalationsspiralen durchbrochen bzw. im Vorfeld schon unwahrscheinlich werden? Wie kann ein respektvolles Miteinander gelingen, ohne die Rollen und Aufgaben von Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen zu verwischen?  

Wie gelingen Bündnisse von Eltern und Lehrkräften im Sinne einer konstruktiven Zusammenarbeit und gemeinsamen Aufgabe: Die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu fördern?

Mit diesen Fragen befasst sich dieser Vortragsabend. Frau Maria Wiprich, Trainerin beim Systemischen Institut für Neue Autorität und Familiencoach, wird dabei die wesentlichen Bestandteile des Konzepts der Neuen Autorität sowie Haltungs- und Handlungsoptionen für Eltern und Lehrkräfte aufzeigen und mit ihnen darüber in den Austausch kommen.  

 

Datum:       Mittwoch, 16.11.2022                        

Uhrzeit:       19.30 – 21.00 Uhr

Ort:            Web-Seminar (Zoom)

         

Referent/-in:  Maria Wiprich, Familientherapeutin & Eltern-Coach

                                      

Veranstalter: Kath. Schulreferat im Kreisdekanat Mettmann, Kath. Bildungsforum Mettmann, Erzb. Liebfrauenschule Ratingen sowie KED Köln (Katholische Elternschaft Deutschlands im Erzbistum Köln)              

                                      

Anmeldung wird erbeten bis zum 15.11.2022 beim Kath. Schulreferat unter www.sementis.info. Sie erhalten 1-2 Tage vor der Veranstaltung den Link für die Einwahl.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an das Kath. Schulreferat (Tel: 0211-241488 oder info@schulreferat-mettmann.de)