Zum Inhalt springen
Materialien
Materialien
Materialien
Materialien
Materialien
bg-curve-new

Broschüren der KED Bundesgeschäftsstelle

Informationsmaterialien bestellen und downloaden 

Immer informiert - Der KED-Kurier

Der aktuelle KED-Kurier Winter 2021, herausgegeben vom Landesverband KED in NRW, hält Sie auf dem Laufenden über Neues in Schulleben und Schulpolitik und engagiert sich für pädagogische, gesellschaftliche und schulische Entwicklungen.

In der aktuellen Ausgabe beschäftigt er sich wieder mit der Schulsituation während Corona.

KED Kurier Sommer 2021

Die aktuelle Ausgabe des KED Kuriers

In diesem Heft finden Sie wieder viele Themen, die die Katholische Elternschaft bewegen.

Bildung für Morgen

Bildung für morgen

Bildungspolitisches Papier aus 2019 der Katholischen Elternschaft Deutschlands (KED Bundesverband)

Als gedrucktes Exemplar zu beziehen über:
info@katholische-elternschaft.de 

Elternforum

Zeitschrift "ElternForum"

Zeitschrift für Bildungs- und Erziehungsfragen

Die Zeitschrift informiert Sie über aktuelle Bildungs- und Erziehungsfragen sowie über Elternarbeit in Schulen und Kindergärten.
Zur Seite der Katholischen Elternschaft geht es hier.

Ohne Eltern geht die Schule nicht

Schriftenreihe der KED - Heft 35

Ohne Eltern geht die Schule nicht
Mit dem Eintritt unserer Kinder in die Schule beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt, aber auch wir Eltern sind in einer neuen Rolle als Schulbegleiter unserer Kinder gefragt.

Broschüre Katholische Grundschule

"Katholische Grundschule? Ja, bitte!"

Katholische Grundschule? Ja bitte! Warum entscheiden Eltern sich für die Katholische Grundschule

Eltern haben die Wahl, ob sie ihr Kind in eine Gemeinschaftsschule oder in eine Weltanschauungsschule oder in eine katholische Grundschule schicken wollen.

Nutzen Sie dieses Recht! Im Interesse Ihrer Kinder!

Ihr Kind kommt in die Schule

"Ihr Kind kommt in die Schule"

Ihr Kind kommt in die Schule. Damit beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Das gilt sicher für Ihr Kind, möglicherweise aber auch für Sie selbst – vor allem, wenn es Ihr erstes Kind ist, das die Schule besuchen wird.

Die Schule lässt keine Familie unberührt, Erinnerungen an die eigene Schulzeit werden wach.  Der Ernst des Lebens beginnt. 

Broschüre - Eltern mit Wirkung

ELTERN mit WIRKUNG

Die KED in NRW tritt ein für vorschulische Bildungseinrichtungen und
Schulen, die alle Kinder auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes optimal fördern, bilden und erziehen.

Das bezieht sich auf die Entwicklung der Erziehungspartnerschaft zwischen Elternhaus und Bildungseinrichtungen, die innere und die
äußere Schulentwicklung.

Denn es ist uns nicht egal...

Es ist uns nicht egal...

Vielleicht stehen Sie bereits jetzt oder demnächst vor der Frage: wähle ich eine Katholische Grundschule oder eine Gemeinschaftsgrundschule für mein Kind und was ist eigentlich was?

Wir wollen in diesem Heft ein paar Denkanstöße und Diskussionsgrundlagen für Eltern geben, die sich für eine Katholische Grundschule zu entscheiden möchten.

Was ist eine KGS?

"Was ist eine KGS?"

In Nordrhein-Westfalen gibt es verschiedene Grundschulen.
Jede Schule unterrichtet die Kinder in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachkunde, Sport, Musik, Englisch, Kunst, Religion.
An einer katholischen Grundschule lernen Kinder aus vielen Ländern gemeinsam. Teilweise haben sie einen unterschiedlichen Glauben.
Jedes Kind ist willkommen!

Katholische Grundschule NRW

"Die Katholische Grundschule in NRW"

In Nordrhein-Westfalen sind Katholische ebenso wie Evangelische Grundschulen grundsätzlich Bekenntnisgrundschulen in kommunaler Trägerschaft. Daneben bestehen andere öffentliche Grundschulen, die entweder als Gemeinschaftsschulen oder Weltanschauungsschulen organisiert sein können.

Welche Schule ist die richtige?

"Welche Schule ist die richtige?"

Das Ende der Grundschulzeit naht und Ihr Kind wird demnächst eine weiterführende Schule besuchen.

„Die Grundschule erstellt mit dem Halbjahreszeugnis der Klasse 4 auf der Grundlage des Leistungsstandes, der Lernentwicklung und der Fähigkeiten der Schülerin oder des Schülers eine zu begründende Empfehlung für die Schulform, die für die weitere schulische Förderung geeignet erscheint.