Die Satzung für Katholikenräte im Ebm Köln, hier als PDF

  • KRBK Karte2

Wer wir sind

  • Wir sind die Vertretung der Katholiken im Rheinisch-Bergischen Kreis.
  • Unser Vorstand wird jeweils für vier Jahre gewählt und arbeitet ehrenamtlich. Er beruft zur fachlichen Unterstützung Sachausschüsse und Arbeitskreise ein.
  • Sie können Kontakt zu uns aufnehmen durch den Geschäftsführer Dr. Uwe Daher: geschaeftsstelle(at)kreiskatholikenrat.de

Was wir tun

Im Rahmen des Laienapostolats im Erzbistum Köln vertritt der Kreiskatholikenrat die katholischen Christen im Kreisgebiet über die Grenzen der einzelnen Seelsorgebereiche hinaus. Aus dem Geist des Evangeliums heraus gestaltet er Kirche, Staat und Gesellschaft mit und nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr:

  • die Entwicklungen im kommunalen, regionalen, staatlichen, gesellschaftlichen und kirchlichen Leben beobachten und die Anliegen der Katholikinnen und Katholiken vertreten. Zu Fragen des öffentlichen Lebens Stellung beziehen.
  • Anregungenen für das Wirken der Katholikinnen und Katholiken in Kirche, Staat und Gesellschaft geben sowie gemeinsame Initiativen im Kreis vorbereiten und durchführen.
  • die Pfarrgemeinderäte in ihrer Arbeit fördern und in Konfliktfällen seine Vermittlung anbieten.
  • die katholischen Verbände, Organisationen und Gruppen beraten und ihre Arbeit aufeinander abstimmen, sowie für alle Interessierten Fort- und Weiterbildung anbieten.
  • bei der Festlegung der Schwerpunkte und Richtlinien der pastoralen Planung mitwirken, den Kreisdechanten und die Geistlichen in pastoralen Fragen beraten und ebenso den Bischof bei der Ernennung des Kreisdechanten.
  • Wir setzen uns für ein menschliches Miteinander und Toleranz ein.
  • Wir fördern die Familienfreundlichkeit in den Pfarreien und in der Gesellschaft.   
  • Wir wirken mit am innerkirchlichen Informationsfluss und geben Anregungen, Kirche auf dem Weg in die Zukunft weiterzuentwickeln.