FREIWILLIGENDIENSTE FÜR MENSCHEN MIT FLUCHTERFAHRUNG

Aktuell

BFD in der Flüchtlingshilfe
22.11.2016 - Das Sonderprogramm nach § 18 BFDG ermöglicht Einrichtungen und Initiativen der Flüchtlingshilfe einen maßgeschneiderten BFD anbieten zu können. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigt die Kirchengemeinde St. Marien in Wachtberg.
Sonderprogramm
14.07.2016 - § 18 BFDG ermöglicht es, dass Freiwillige, die einen Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingshilfebezug leisten, in mehreren vorab festgelegten Einsatzstellen eingesetzt werden können.
Was würdest Du tun?
14.07.2016 - Bei einem Seminar haben die BFD-ler/-innen, die in der Flüchtlingshilfe mitarbeiten, ein Video gedreht mit dem sie andere motivieren möchten, sich mit der Situation von Geflüchteten zu beschäftigen.
Das FSJ und der BFD werden gefördert vom

Kontakt

Sie haben Fluchterfahrung und möchten gerne einen Freiwilligendienst ableisten? Sie kennen eine Person mit Fluchterfahrung, für die ein Freiwilligendienst interessant sein könnte?

Dann kommen Sie mit uns ins Gespräch!

 

Gerne kommen wir für Informationsveranstaltungen und -gespräche in Ihre Einrichtung und stellen Ihnen das Projekt „Freiwilligendienste für Menschen mit Fluchterfahrung“ näher vor.

Kontaktieren Sie jederzeit gerne die zuständige Referentin:

 

Barbara Wild

Tel.: 0221 47 44 13-35

Mail: wild[at]fsd-koeln.de

 

 

 

 

 

Freiwillige soziale Dienste im Erzbistum Köln

Steinfelder Gasse 16-18

50670 Köln

Tel.: 0221 47 44 13-0

Mail: info[at]fsd-koeln.de